Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen

Classification, labelling and packaging of substances and mixtures

© Umweltbundesamt

Die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen wird mit der CLP-Verordnung der EU geregelt. Die Verwendung international vereinbarter Einstufungskriterien und Kennzeichnungselemente erleichtert den Handel und schützt Mensch und Umwelt weltweit vor Gefahren, die von Chemikalien ausgehen können.

 

Stoffrichtlinie (RL 67/548/EWG) und Zubereitungsrichtlinie (RL 1999/45/EG) wurden schrittweise durch die CLP-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen) abgelöst.

.

Letzte Änderung: 11.01.2017